Sommerzeit im Kletterzentrum

Es ist Ferienzeit und man könnte meinen, im Kletterzentrum ist es ruhig und leer – alle im Urlaub oder an den Felsen der näheren und weiteren Umgebung… Doch nein, weit gefehlt, auch im Sommer ist im Kletterzentrum ordentlich was los und es gibt viel zu tun:

Ferienprogramm:

Fast jede Woche haben wir täglich für acht Stunden eine Gruppe Kinder zu Gast, die -betreut von Jugendleiter*innen – gemeinsam klettern, kochen, wandern und Spiele spielen. Dabei geht es mitunter auch etwas lauter zu, zum Beispiel beim beliebten Kastenklettern! Für die letzten Ferienwochen gibt es noch freie Plätze!

PSA-Prüfung:

Regelmäßig muss das PSA-Material des Kletterzentrums kontrolliert werden, um die Sicherheit zu gewährleisten. PSA bedeutet “Persönliche Schutzausrüstung” und umfasst zum Beispiel Seile und Gurte. Zu zweit und draußen bei Sonnenschein geht aber selbst die aufwändige Prüfung leichter von der Hand und auch gute Gesellschaft hilft natürlich.

Neustreichen der Wand bei der Bewertungstafel:

Wer öfter bei uns Routen bewertet hat, hat vielleicht bemerkt, dass die graue Wand ziemlich klebrig war. Dank tollem ehrenamtlichem Einsatz erstrahlt sie jetzt wieder in frischem Weiß und klebt auch nicht mehr! Vielen Dank dafür.

Routenbau:

Auch der Routenbau macht keine Pause in den Ferien. Passend zum schönen Wetter und dem Ferienprogramm wurden am Boulderblock viele neue, kindgerechte Routen geschraubt.

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.